Vorstellung des Ethereum Light Clients für DApp Entwickler

Der Ethereum Light Client für Entwickler wurde vorgestellt. Er befindet sich derzeit noch in einem frühen Entwicklungsstadium und wird mehr oder weniger die gleichen Funktionen wie der Full Client bieten. Die von Natur aus zugehörigen Einschränkungen, findet Ihr in dem Original von Zsolt Felföldi: ”Introduction of the Light Client for DApp developers”.

Dezember 2016 Zusammenfassung – Die Fortschritte bei Ethereum

Im Dezember 2016 ist bei Ethereum eine ganze Menge passiert. Eine Übersicht mit weiterführenden Beiträgen findet Ihr im “December Roundup” Artikel im Ethereum Blog. Hier findet Ihr unter anderem Informationen zu den Themen:

  • Privatsphäre-Technik und zk-SNARKs
  • die Geschichte von CASPER aus der Sicht von Vlad Zamfir
  • Proof of Stake: Ein Entwurf von Vitalik Buterin
  • verschiedene Diskussionen und Entwicklungsfortschritte

 

Proof of Stake: Ein Entwurf von Vitalik Buterin

In dem Medium-Artikel “A Proof of Stake Design Philosophy” spricht Vitalik Buterin über seine persönliche Meinung zu Proof of Stake. Ein wirklich lesenswerter Beitrag.

Das offizielle Ethereum Forum wurde gehackt

Durch Social Engineering gelang es unbekannten Hackern an ein Datenbank-Backup des offiziellen Ethereum Forums zu gelangen. Das Backup stammt vom April und beinhaltet Informationen von ca. 16.500 Benutzern. Bei den Informationen handelt es sich um:

  • Öffentliche sowie private Nachrichten
  • IP-Adressen
  • Benutzernamen und E-Mail-Adressen
  • Profilinformationen
  • und gehashte Passwörter

Die Passwörter der Betroffenen wurden zurückgesetzt. Wenn Sie wissen möchten, ob Ihr Account von diesem Datenklau betroffen ist, können Sie dies auf haveibeenpwned.com überprüfen.

Wenn Sie das Passwort von forum.ethereum.org auch bei anderen Diensten verwenden, sollten Sie es dort jetzt ändern.

Update: Mist Browser und Ethereum Wallet wurden in der Version 0.8.8 veröffentlicht

Die neueste Version von Mist (DApps Browser) und vom Ethereum Wallet steht nun zum Download bereit. Fabian Vogelsteller warnt in seinem Tweet vor der Nutzung nicht vertrauenswürdiger DApps. Alle Hinweise und den Download von Mist und dem Ethereum Wallet findet Ihr hier: Ethereum Wallet and Mist 0.8.8 – ”smashing vulnerabilities”.

Ethereum blickt nach vorn

Nach den vergangenen Angriffen auf das Ethereum Netzwerk, zwei aufeinanderfolgenden Hardforks, einer versehentlichen Teilung der Ether Blockchain und einem daraus folgendem Kurseinbruch hat sich Ethereum wieder gefangen. In seinem Blogeintrag Ethereum Research Update berichtet Vitalik Buterin über den nächsten geplanten Hardfork: Metropolis. Dabei handelt es sich um die dritte der vier geplanten Phasen in der Ethereum-Entwicklung. Metropolis soll eine Reihe an Verbesserungen mit sich bringen. Erfahre mehr über die verschiedenen Phasen von Ethereum in unserem Beitrag: Die Phasen von Ethereum

zk-SNARKs soll in Ethereum integriert werden

Die Zcash zugrundeliegende Technik zk-SNARK (zero-knowledge succinct non-interactive argument of knowledge) soll in Ethereum integriert werden. Dies wird es ermöglichen vollkommen anonyme Transaktionen in einem sonst öffentlichem Netzwerk durchzuführen. Die Funktionsweise von zk-SNARK wird von Christian Reitwiessner in seinem Blogeintrag “zkSNARKs in a nutshell” erläutert. Langfristig wird auch die Implementation von Hawk in Ethereum vorgesehen.

Dies alles ist sehr wichtig für zahlreiche Anwendungen, bei denen die Anonymität essenziell ist, z.B. bei Finanzgeschäften.

Ethereum wird gespamt

Die letzten Wochen musste Ethereum einiges einstecken. Aufgrund von DoS-Attacks wurde das Netzwerk stark ausgebremst. Die Angreifer konnten das Netzwerk durch “transaction spam” fluten. Diese Woche wurde der vierte Hardfork mit dem Namen “Spurious Dragon” abgeschlossen. Das Ethereum Netzwerk kehrt langsam wieder zu seinem Normalzustand zurück.