Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2751

    Andreas
    Teilnehmer

    Hallo !
    Ich versuch seit ein paar Wochen durch das Mining-Geschäft durchzusteigen.
    Geth funktioniert, etherminer rechnet.
    EthereumWallet zeigt mir Die Accounts an. (Ich habe noch einen zweiten angelegt mit MyEtherWallet)
    Ok, kein Problem.
    Der Etherminer mined jetzt vor sich hin und ab und zu findet er etwas.
    Das Ergebnis sieht man hinten angehängt : [A11+0….]
    Dieses Ergebnis wird mir auch durch EthereumWallet angezeigt, d.h. es liegen auf dem Account 55 ETH.
    (So denke ich mir das)
    Glauben kann ich das noch nicht ganz, das wären ja knapp 13000 Euro.
    (Warum sollte man sich einem Pool anschliessen mit 0,2 ETH/Monat wenn ich hier in 1 Stunde 55 ETH holen kann ?)
    Was jetzt nicht funktioniert : ich kann diese Blocks unter meiner Adresse bei z.B. https://etherscan.io nicht sehen.
    Wo sind sie hin ?
    Wie in einer anderen Mail hier im Forum verschwindet dieser Eintrag irgendwann, z.B. bei Neustart.
    Auch funktioniert das senden nicht, Etherwallet sagt immer, das Gas nicht ausreicht.
    Leider gibts dazu keine weitere Erklärung.

    Hmm. Was mache ich falsch bzw. wo ist mein Denkfehler ?
    Ich fasse für mich nochmal zusammen :
    – Mit Geth wird ein Account angelegt.
    (Dies geht auch z.B. mit myetherwallet)
    – mit ethminer -G startet das minen
    – ein gefundenes Ergebnis wird angezeigt durch [AXX+0…]
    – Dies Ergebnis wird übertragen :
    solution found. submitting to ..
    nonce : 0x…
    Stratum : B-) Submitted and accepted
    – Das Ergebnis wird in Etherwallet angezeigt
    – Das Ergebnis wird nicht auf anderen Platformen angezeigt.
    – Überweisen o.ä. funktioniert nicht, da irgendwas fehlt.
    Die Anzeige Wallet-Verträge bei Etherwallet bleibt grau, ich scheine keinen Vertrag zu bekommen. (um z.B. die ETH zu verkaufen)

    Wenn ich an einem Pool mine (Nanopool) funktioniert das ohne Probleme. Die errechneten ETH werden mir gutgeschrieben zur gültigen Erstattung.

    Welches Programm brauche ich, um die errechneten ETH in die Blockchain zu liefern ?
    Es sieht so aus, als ob da noch was fehlt.
    Auch halte ich Etherwallet für nicht zuverlässig.
    Er holt sich gerade nochmals die Blockchain runter, obwohl die schon auf dem Rechner ist.
    Irgendwas passt da noch nicht.
    Gibt es andere Software, an die ich die errechneten ETH weitergeben kann damit sie bei mir zählen ?

    So, reicht erstmal 🙂
    Andi

    #2752

    Andreas
    Teilnehmer

    So wie ich das verstehe gibt es keine “Bank” mehr.
    Man ist selber die Bank.
    Dies definiert sich über den Private Key der irgendwo auf der Platte liegt.
    Eine Transaktion gibt einen Eintrag in den Blockchain, der dann von einem entsprechenden Programm ausgelesen und auf Grund der Adresse den eigenen “Wallet” zugeordnet wird.

    Ist das so ?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.